Homosexuelle ficken schneller

Der Titel dieses Beitrages ist von mir natürlich mal wieder ziemlich provokant gewählt worden, dennoch trifft er die Aussage der folgenden Zeilen aber auf den Punkt, denn gegenüber heterosexuellen Menschen ficken Homosexuelle tatsächlich wesentlich schneller und mit weniger Vorlaufzeit. Was mit dieser Aussage genau gemeint ist und warum Menschen vom anderen Ufer sexuell anscheinend wesentlich aufgeschlossener sind, verrate ich Euch wie gewohnt in den folgenden Zeilen dieses Artikels, viel Spaß beim lesen!

Homosexuelle lieben spontane Ficktreffen

zwei lesben genießen ein ficktreffenMit „Homosexuelle ficken schneller“ ist tatsächlich gemeint, dass homosexuelle Menschen sexuell wesentlich offener sowie aufgeschlossener sind und auch vor spontanen Ficktreffen mit fremden Partnern nicht zurückschrecken, ganz im Gegenteil, diese stehen bei Menschen vom anderen Ufer ganz besonders hoch im Kurs. In der Regel wird in der Szene viel offener mit dem Thema Sex umgegangen als in den klassischen Gesellschaftsschichten, mitunter fickt sogar Jeder mit Jedem oder es werden wirklich versaute und hemmungslose Fick-Parties veranstaltet, auf welchen es wirklich mehr als wild zur Sache geht. Homosexuelle fackeln generell nicht lange und sprechen oftmals auch offen aus was sie wollen, Sex wird als natürliches menschliches Bedürfnis angesehen, für welches man sich ganz und gar nicht schämen sollte. So leben Lesben und Schwule Ihre Sexualität in den meisten Fällen ziemlich offen und ungeniert aus, zumindest wenn sie unter sich sind, denn von Außenstehenden würden sie sonst wahrscheinlich ziemlich zweifelhafte Blicke ernten.

Homosexuelle wissen was sie wollen

Doch warum sind Schwule und Lesben eigentlich sexuell so aufgeschlossen, dafür müsste es ja eigentlich den ein oder anderen plausiblen Grund geben oder? Wissenschaftlich ergründet ist die Offenheit dieser Menschen aktuell leider noch nicht, doch man hat natürlich bereits einige Vermutungen, welche in den meiste Fällen auch sehr gut nachzuvollziehen sind. Wenn es um das Thema Sex geht, wissen in der Regel alle Beteiligten was sie wollen, schließlich sind sie vom selben Geschlecht und können wesentlich ungenierter an die Sache rangehen, denn unbekannte Körper haben Sie nicht mehr wirklich zu entdecken. Desweiteren ist die Auswahl der Fickpartner in vielen Fällen auch sehr beschränkt, denn gegenüber den heterosexuellen Menschen sind Homosexuelle deutlich in der Minderheit. Wenn man also mal einen Gleichgesinnten trifft, wird meistens die Gunst der Stunde genutzt und schön gefickt, wer weiß wann man mal wieder die Gelegenheit dazu erhält. Auch ist die Szene an sich viel lockerer und größtenteils ohne gesellschaftliche Zwänge, jeder kann seine Meinung frei äußern und es wird sehr offen über Sex geredet. Oft werden auch Pornos mit mehreren Personen zusammen geschaut, man kann sich wahrscheinlich denken was dabei oder danach in der Runde passiert, eine schöne Fickerei unter Gleichgesinnten!

Wie sieht es denn bei Euch aus in Bezug auf Erfahrungen mit dem gleichen Geschlecht? Viele meiner Leser scheinen zum Beispiel einem Ficktreffen mit einer Transe nicht sonderlich abgeneigt zu sein, zumindest finden sich in dem entsprechenden Artikel jede Menge Kommentare die dies aussagen, eventuell hat der ein oder andere von Euch auch schon mal eine gleichgeschlechtliche Erfahrung gemacht?

Seitensprung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.