Achtung: fine-love.net & singletraum.net Betrug

In der letzten Zeit hat man auf vielen Ficktreff-Communities im Netz wieder so einige Betrugsmaschen feststellen können und aktuell gibt es schon wieder einige windige Gestalten, welche versuchen der Netzgemeinde das Geld aus der Tasche zu ziehen, diesmal beschränkt sich die Masche aber nicht nur auf die Ficktreffs im Netz. Auch auf anderen Communities wird fleißig versucht den Nutzern das Geld aus der Tasche zu ziehen und diese dazu zu bewegen sich auf fine-love.net und/oder singletraum.net zu registrieren, nachfolgend haben wir alle bisher bekannten Infos zur angewendeten Masche für Euch aufbereitet.

fine-love.net & singletraum.net Abwerbeversuche

fine-love.net

Es wird unter anderem versucht auf fine-love.net abzuwerben, wo man sofort zur Kasse gebeten wird.

Aktuell wird wieder ganz verstärkt im Netz versucht, gerade Männer dazu zu bewegen sich auf singletraum.net und/oder fine-love.net zu registrieren, natürlich nicht mit klassischen und legalen Methoden, sondern mit dreisten Abwerbeversuchen. Es werden aktuell massenhaft Profile auf diversen Communities, darunter auch viele Ficktreffs, erstellt, um mit diesen andere Mitglieder der entsprechenden Portale anzuschreiben. In den Nachrichten wird das entsprechende Portal schlecht gemacht und dem Empfänger suggeriert, dass man ein wesentlich bessere Plattform kennen, auf welcher man selbst natürlich auch angemeldet ist. Auf dieser solle man sich registrieren, anschließend könne man sich dann ja mal kennenlernen und ggf. ein Ficktreffen verabreden. Meldet man sich dann auf der entsprechenden Plattform an, muss man natürlich gleich bezahlen, zu einem realen Kontakt kommt es anschließend natürlich nicht. Die Masche ist natürlich bekannt, neu ist jedoch das professionelle Ausmaß, laut einigen Betreibern werden für die Registrierungen und das Verschicken der Nachrichten programmierte Bots eingesetzt, welche es schaffen innerhalb kürzester Zeit tausende Profile anzulegen und hunderttausende Nachrichten zu verschicken.

Wer steckt dahinter?

Wir haben versucht herauszufinden, wer für diese neue Masche verantwortlich ist und konnten auch eine Firma ausfindig machen, welche sich allerdings im Ausland versteckt. Auf fine-love.net sowie singletraum.net findet man im Impressum die Firma „N. Enghog NetworkSys Co. Ltd“ mit Sitz auf den Philippinen, lediglich eine Repräsentanz in Deutschland findet man, welche allerdings nicht für das Angebot verantwortlich sein soll und nur den Kundendienst übernimmt, so wird es zumindest suggeriert. Im Internet haben wir auch die Webseite der Firma gefunden, welche unter networksys.org zu erreichen ist, scheinbar handelt es sich um eine Internetagentur, welche Ihr Geld mit dem Programmieren von Webseiten verdient, interessanterweise wird auf der Seite die Erfahrung in der Programmierung von großen Communities besonders hervorgehoben. Es könnte also sein, dass die Firma wirklich selbst für den Betrug verantwortlich ist, möglich wäre aber auch, dass diese lediglich die Portale für einen Kunden programmiert haben und den Support übernehmen, ggf. ist der Firma also nicht klar was für Sachen mit den Portalen getrieben werden.

Mehr Informationen konnten wir vorerst leider nicht zusammentragen, solltet Ihr weitere Informationen haben so scheut Euch nichts uns diese über das nachfolgende Kommentarformular mitzuteilen. 

Seitensprung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.