Frauen stehen auf aggressive Männer

Eine Studie der Universität Konstanz will kürzlich tatsächlich herausgefunden haben, dass Frauen angeblich auf aggressive Männer stehen sollen. Da ich von diesem Ergebnis schon ein wenig überrascht war, bin ich der Sache natürlich ganz besonders detailliert auf den Grund gegangen und habe mich zusätzlich auch noch einem Selbsttest unterzogen, mittels welchem ich versuchen wollte mit einem besonders aggressiven Verhalten eine Frau zu einem Ficktreffen zu überreden. Was bei meinen Schlussfolgerungen und bei meinem Selbsttest herausgekommen ist, könnt Ihr in den folgenden Zeilen nachlesen.

Aggressive Männer für lose Ficktreffen

Dass Frauen während Ihrer fruchtbaren Tage einen Hang zu Männern mit besonders markanten sowie maskulinen Merkmalen bevorzugen wurde in der Vergangenheit schon mehrfach durch diverse Studien und Umfragen bewiesen, eine weitere Studie zu einem ähnlichen Thema will nun aber auch noch herausgefunden haben, dass Frauen auf aggressive Männer stehen, zumindest während ihrer fruchtbaren Tage und für die schnelle Befriedigung zwischendurch, wie zum Beispiel bei einem Ficktreffen oder One Night Stand. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Universität Konstanz, welche von einem jungen Forscher-Team um Doktorandin Gilda Giebel durchgeführt und im April diesen Jahres der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Während der Studie wurden mehrere Hundert Frauen mit Männern konfrontiert, welche ein gesteigertes aggressives Verhalten an den Tag gelegt haben, besonders während der fruchtbaren Tage haben sich viele Frauen (78%) überwiegend zu diesen Männern hingezogen gefühlt. Gleichzeitig gaben etwas mehr als 69% dieser Frauen aber an, einen Mann mit einem aggressiven Verhalten eher für ein sexuelles Abenteuer zu bevorzugen, denn generell ist eine gesteigerte Aggression bei Frauen ganz und gar nicht beliebt, außer anscheinend es geht um schnellen und wilden Sex.

Kuschelbären für die Beziehung

für eine ernste beziehung favorisieren frauen eher den typ kuschlelbären anstatt einen aggressiven typenSo ist es natürlich auch wenig verwunderlich, dass die meisten Frauen immer noch den klassischen Kuschelbären für eine ernsthafte Beziehung favorisieren, geht es nämlich um die wahre Liebe, haben aggressive Männer absolut keine Chance. Bei einem schnellen Fick darf es gerne mal etwas wilder und härter zur Sache gehen, doch wenn eine feste Bindung angestrebt wird, wollen die Frauen lieber einen sorgsamen Familienvater als einen wilden Liebhaber, welcher zwar ordentlich im Bett Gas gibt, dafür aber den Alltag mit seinem markanten Charakter zur Hölle macht. Im Umkehrschluss bedeutet dies für mich, dass man auf der Suche nach einem spontanen Fick ohne ernsten Hintergedanken ruhig mal den Macker raushängen lassen sollte, ist man dagegen auf der Suche nach der Frau fürs Leben, sollte man sich lieber etwas defensiver verhalten und die Frau mit einem verständnisvollem und liebenswürdigen Charakter um den Finger wickeln.

Selbsttest soll Klarheit schaffen

So, da ich mich von den ganzen theoretischen Studien ja nicht immer gleich auf den ersten Blick überzeugen lassen, habe ich in diesem Fall mal einen spannenden Selbsttest gewagt. Letztes Wochenende habe ich mich zu diesem Zweck  ins Nachtleben gestürzt, um die ein oder andere Frau mit einem gesteigerten aggressiven Verhalten zu einem Ficktreffen zu überreden. Wenig erstaunlich während dieser Aktion war für mich, dass ich nicht wirklich viel Erfolg mit meinem aggressiven Verhalten hatte. Gleich die erste Frau, welche ich mit dem Spruch „Na Du Schlampe, Bock zu ficken?“ versuchte ins Bett zu bekommen, zeigte mir statt Ihren Titten die kalte Schulter, allerdings erst nachdem Sie mir kräftig ins Gesicht gefasst hatte, meine Ihr entgegengebrachte Aggression schein also auch Ihr Aggressionsverhalten gesteigert zu haben. Bei der zweiten Dame war das Ergebnis fast identisch, nur dass nicht Sie, sondern Ihr mehr als gut gebauter Macker mir ans Leder wollte. Einen letzten Versuch wagte ich anschließend noch, welcher glücklicherweise auch ohne körperlichen Schaden vonstatten ging, dafür bekam ich aber einen „Sex on the Beach“ ins Gesicht geschüttet, war wirklich lecker! Erfolgreich bin ich an diesem Abend nicht mehr geworden, was wahrscheinlich aber nur daran liegt, dass ich zufällig nur an Frauen geraten bin, welche aktuell nicht Ihre fruchtbaren Tage hatten, sonst wäre ich bestimmt fündig geworden 😉

Auch wenn mein eigener Selbsttest nicht sonderlich erfolgreich war, soll Euch dies natürlich nicht von eigenen Tests abhalten. Solltet Ihr versuchen eine Frau mittels einem ganz besonders aggressiven Verhalten zum Ficken zu bewegen, schreibt mir bitte anschließend unbedingt Eure gemachten Erfahrungen, diese würde ich nur zu gerne hören 🙂 

Seitensprung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.