Pick Up Artist Julien Blanc sorgt mit Seminaren für Aufsehen

Aktuell herrscht mal wieder Aufregung in der gesamten Dating Szene, denn ein sogenannter Pick Up Artist aus den Staaten sorgt aktuell mit seinen Seminaren für sehr viel Aufregung im Netz, versucht er doch offenbar Frauen mit ziemlich zweifelhaften Methoden zu einem Ficktreffen zu bewegen. Der Amerikaner war in der Vergangenheit hauptsächlich in Nordamerika mit seinen Seminaren aktiv, nun wagt er aber auch den Sprung über den große Teich und soll in Deutschland auftreten. Ob dies etwas wird steht allerdings noch in den Sternen, denn durch die ganze negative Presse drohen die Hotels ihm mit Kündigung der gebuchten Räumlichkeiten. Worum es genau geht und was ein Pick Up Artist ist, erfahrt Ihr in den folgenden Zeilen.

Pick Up Artists wollen Männern zu Ficktreffen verhelfen

Es dürfte wenig verwunderlich sein, dass die meisten Menschen in Deutschland noch nie etwas von den sogenannten Pick Up Artists gehört haben, denn dieser Trend kommt aus den USA und ist noch relativ neu. Bei einem Pick Up Artist handelt es sich in der Regel um einen Mann, welcher es sich zur Aufgabe gemacht hat möglichst viele Frauen zu einem Ficktreffen zu bewegen, nicht selten wird die gewonnene Erfahrung bzw. das erworbene Wissen dann anschließend an andere Männer weitergegeben. Wir haben nur durch Zufall aus der Zeit von dem Fall um Julien Blanc gehört, welcher aktuel ziemlich hohe Wellen im Netz schlägt, was hauptsächlich an den mehr als umstrittenen Methoden des Amerikaners und seiner Firma Real Social Dynamics liegt.

Julien Blanc empfiehlt Würgegriffe und „Pikachu“ Rufe

Als die Methoden von Julien Blanc herausgekommen sind, welche er empfiehlt um Frauen zu einem Ficktreffen zu bewegen, ging ein wahrer Sturm der Empörung durchs Netz und die Inhaber von gebuchten Räumen für diese Seminare begannen teilweise den Auftritt zu untersagen, Australien hat Julien Blanc sogar die Einreise verweigert. Dies ist unserer Meinung nach auch ziemlich verständlich, denn wenn man in seinen Seminaren empfiehlt, eine Frau in den Schitzkasten zu nehmen um ein Gespräch zu beginnen oder laut „Pikachu“ zu rufen und anschließend den Kopf der Frau zu seinem Penis zu drücken, gleicht dies wohl mehr einer Anleitung zu einer versuchten Vergewaltigung. Dies sind allerdings nur zwei Beispiele, der selbsternannte Pick Up Artits stellt in seinen Seminaren noch einige weitere ziemlich zweifelhafte Methoden vor, wie man die Frauen reihenweise rumkriegen können soll. Wir halten dies für ziemlich verwerflich und meinen, dass man die Würde der Frauen achten sollte, auch wenn man nur auf einen schnellen Fick aus ist. Wie denkt Ihr über dieses Thema? Wart Ihr vielleicht sogar schon mal euf einem von diesen Seminaren und könnt berichten wie es dort wirklich abgeht? Wir freuen uns wie immer über jede Meinung!

Seitensprung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.