Studie: Facebook nicht zum Daten geignet

Mit dem Phänomen Facebook beschäftigen sich regelmäßig diverse Forscher und Studien, kürzlich wurde eine weitere Studie von britischen Wissenschaftlern veröffentlich, welche zu dem Ergebnis gekommen ist, dass Facebook zum Daten gänzlich ungeeignet ist. Mich verwundert dies nicht im Geringsten, kenne ich mich in der Dating Szene und Branche doch mittlerweile bestens aus und habe in den vergangenen Jahren seit dem Start von Facebokk auch dort viele Stunden verbracht, doch viele von Euch wird dieses Studien-Ergebnis wohl ziemlich kalt erwischen, weswegen ich Euch nachfolgend ntaürlich auch noch mit den Einzelheiten versorgen werde, welche ich im Vorwege bereits ein wenig leserlich aufbereitet habe, das britische Wisenschaftsenglisch versteht sonst sowieso keiner.

Dating steht auf Facebook hoch im Kurs

Viele Menschen welche auf Facebook angeeldet sind, versuchen schon seit Jahren krampfhaft über das soziale Netzwerk sich ein Date klarzumachen oder gar die Liebe fürs Leben zu finden, dabei müsste einem nach jahrelangem und erfolglosem Suchen doch mittlerweile klar geworden sein, dass Facebook einfach nicht zum Daten geeignet ist, zumindest habe ich diese Erleuchtung recht schnell erlangt. Gerade das männliche Geschlecht scheint sich davon aber nicht sonderlich beeindrucken zu lassen und macht sich fleißig weiter auf die Suche nach der sozialen Liebe, welche die meisten Männer aber leider niemals finden werden. Zwar gibt es auch Frauen die auf Facebook aktiv nach einem Partner Ausschau halten, nur sind diese den Männern gegenüber klar in der Minderheit und gehen zudem auch noch wesentlich passiver zur Sache, so haben die meisten Frauen zum Beispiel nicht die Option „Wonach suchst Du?“ aktiviert um Ihren Profilbesuchern zu zeigen dass Sie auf der Suche nach einem Mann sind, dies ist aber nur einer der Gründe warum Männer und Frauen auf Facebook nur in den seltensten Fällen zusammenkommen. Nichtsdestotrotz wird weiter versucht das ein oder andere Date abzugreifen, man braucht sich nur mal die Freundeslisten einiger meist junger männlicher Facebook-Mitglieder anzuschauen, welche nicht selten tausende „Freunde“ haben, von welchen komischerweise fast alle weiblich, ziemlich gutaussehend und über das gesamte Bundesgebiet verstreut sind, man kann sich wohl ziemlich schnell denken warum diese Männer eine so prall gefüllte Freundesliste voller Frauen haben, ganz bestimmt nicht um diesen mit einem romantischen Gedicht den Tag zu versüßen 🙂

Dates auf Facebook? Leider Nein!

Aber warum hat man auf Facebook eigentlich kaum Chancen auf ein schnelles Date? Eigentlich müsste sich die Plattform doch ziemlich gut dazu eignen eine Frau abzuschleppen, schließlich hat das soziale Netzwerk wahrscheinlich mehr weibliche Mitglieder als alle Deutschen Dating Börsen zusammen. Der Hauptgrund liegt im eigentlichen Zweck von Facebook, welcher nicht das Knüpfen von neuen Kontakten, sondern das Pflegen bereits bestehender Kontakte zum Inhalt hat. So kann man zu Beispiel nur nach Profilen suchen, nicht aber nach den Eigenschaften der Profilinhaber, ergo ist es auch nicht möglich nach Mitgliedern zu suchen, welche als beziehungsstatus „Single“ angegeben haben. Erschwerend kommt noch hinzu, dass bei weitem nicht alle Profile Ihre Profilangaben komplett ausfülle oder fortlaufend pflegen, bei vielen Mitgliedern weiß man also gar nicht genau, ob diese überhaupt vergeben sind oder nicht, selbst wenn auf Ihrer Pinnwand zu lesen ist dass diese aktuell Single sind. Man muss zweifelsohne kein Profi auf diesem Gebiet sein um nachvollziehen zu können, dass es in der Tat ziemlich umständlich sein wird auf Facebook die große Liebe zu suchen, von einem frivolen Ficktreffen mal ganz abgesehen.

Doch auch bei diesem Thema lasse ich mich natürlich gerne eines Besseren belehren und fordere Euch zu diese Zweck auf, mir Eure eigenen Erfahrungen in punkto Facebook und Ficktreffen mitzuteilen, die Kommentarfuktion steht Euch wie gewohnt zur Verfügung!

Seitensprung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.