Jungekontakte.com Testbericht

Vor kurzem habe ich für Euch einen Ficktreff getestet auf welchem man reife Frauen kennenlernen konnte, Heute präsentiere ich Euch meine Erfahrungen zu der Plattform jungekontakte.com, auf welcher man überwiegend knackige Teen Girls im Alter von 18 – 25 Jahren kennenlernen kann. Jeder Mann würde ein knackiges Girl wohl nicht von der Bettkante schubsen und so habe ich während der letzten Wochen versucht herauszufinden, wie gut man auf dieser Plattform spontane Ficktreffen mit heißen Teens verabreden kann.

Design, Usability & Features

jungekontakte.com ist optisch eine wahre augenweideSchon die Optik der Seite gefällt mir sehr gut, es wird mit verspielten Farben gearbeitet und knackige Eyecatcher sorgen dafür, dass man sein Augenmerk gleich auf die richtigen Dinge richtet. Man erhält weiterhin eine kleine Vorschau der angemeldeten Mitglieder aus seiner Umgebung und bekommt auch gleich Lust auf mehr. Um diese Lust jedoch zu befriedigen, steht erst mal die kostenlose Registrierung auf dem Programm, welcher innerhalb von weniger als 3 Minuten über die Bühne gegangen sein sollte, anschließend bekommt man dann Zugang zum internen Bereich der Plattform.

Im inneren der Plattform beginnt die Reise auf dem persönlichen Dashboard, welches ebenso modern gestaltet wurde wie die Startseite, auch in punkto Übersicht gibt es hier nichts zu meckern. Praktisch ist auch, dass einen jungekontakte.com direkt auf seinem Dashboard darauf hinweist, welche Schritte noch fehlen um sein Profil zu komplettieren, was einen dazu animieren soll dies auch zu tun, denn ohne aussagekräftiges Profil hat man es auf jedem Ficktreff schwer zum Erfolg zu kommen. Also lade ich ein ansprechendes Bild hoch, verfasse einen aussagekräftigen Profiltext, beantworte 5 vorgegebene Fragen und mache die weiteren Profilangaben, zum Beispiel zu meinen sexuellen Vorlieben. Nachdem ich dies gemacht habe, wird mein Profil zur Überprüfung und Freischaltung vorgelegt, was innerhalb von 24 Stunden geschehen soll.

Während mein Profil auf Freischaltung wartet, habe ich nun etwas Zeit um mich mit den Funktionen der Plattform auseinanderzusetzen, welche sehr zahlreich vorhanden sind. Man kann nach Mitgliedern suchen, diese wahlweise per Mail, SMS oder Telefonanruf kontaktieren, auch virtuelle Küsse kann man verschicken, ebenso wie Freundschaftsanfragen. Es gibt einen wirklich tollen Webcam Chat, in welchem man in Echtzeit heiße Ficktreffen verabreden oder einfach nur geilen Webcam Sex genießen kann, auch die Möglichkeit interessante Mitglieder auf seiner Favoritenliste zu speichern hat man. Zusätzlich gibt es noch viele weitere kleine Features, welche hier aufzuzählen sicherlich den Rahmen sprengen würde, ich kürze dies lieber ab und vermerke, dass es in punkto Funktionen absolut nichts zu bemängeln gibt.

Support, Preise & Erfolgsaussichten

die premium pakete wurden preislich sehr fair gestaltetDer Kundendienst von jungekontakte.com scheint übrigens auch sehr flott zu arbeiten, zumindest wurde mein Profil bereits nach einer guten halben Stunde freigeschaltet, inklusive Profilbild. Zusätzlich habe ich dem Support aber auch noch einige klassische Support-Anfragen gesendet, welche ebenso zufriedenstellend beantwortet wurden. Der Kundendienst war stets freundlich und zuvorkommend, auch wenn ich teilweise sehr lange auf eine Antwort warten musste, bis zu 24 Stunden im schlimmsten Fall. Dies ist noch vertretbar, in Zeiten schneller Kommunikation aber sicherlich noch verbesserungswürdig.

Möchte man alle Funktionen der Plattform uneingeschränkt nutzen und zum Beispiel die anderen Mitglieder der Plattform kontaktieren, so benötigt man dafür vorerst eines der beiden Premium-Pakete. Man hat die Wahl zwischen Silber und Gold, welche es ab einem Preis von 29,90€ bzw. 39,90€ für einen Zeitraum von 30 Tagen zu erwerben gibt, wer sich länger bindet kann noch mal einen ordentlichen Rabatt einfahren. Als Silber-Mitglied kann man uneingeschränkt Mails versenden und alle weiteren Premium-Features der Plattform nutzen, entscheidet man sich für das Gold-Paket gibt es unter anderem noch eine Kontaktgarantie dazu, mittels welcher man seine bezahlten Beiträge zurückerstattet bekommt, sollte man auf der Plattform kein Ficktreffen verabreden können. Zahlen kann man per Bankeinzug, Kreditkarte sowie Sofort-Überweisung, die gängigsten Zahlungsmethoden sind also auch vorhanden.

Als Premium-Mitglied habe ich mich natürlich gleich daran gemacht auf die Jagd nach den knackigen Teen Girls zu gehen, welche auch zahlreich auf der Plattform angemeldet sind. Auch sind diese sehr Kontaktfreudig und aktiv, ich hatte eigentlich zu jeder Tages- und Nachtzeit die Möglichkeit mich mit ausreichend Girls aus meiner Gegend auszutauschen. Auch das Verabreden von frivolen Treffen ging mir sehr flott von der Hand, bereits innerhalb der ersten beiden Wochen meiner Mitgliedschaft konnte ich einige Treffen verabreden und mich mal wieder so richtig schön austoben, in punkto Erfolgsaussichten gibt es meiner Meinung nach auch überhaupt nichts zu meckern!

Fazit

Meiner Meinung nach sollte jungekontakte.com die erste Anlaufstelle sein, sofern man auf der Suche nach einem Ficktreffen mit knackigen Teen Girls ist, denn auf der Plattform stimmen nicht nur die angebotenen Features, sondern auch die Erfolgsaussichten. Die Girls sind sehr kontaktfreudig und aktiv, sodass man als Mann nicht lange alleine bleiben sollte, wer noch eine junge Freundin sucht ist hier also mehr als gut aufgehoben!

Seitensprung
Letzte Komentare
  1. rudolf karl pehaim

    abjetzt schreibst mir ihr hübschen sexyköper hasen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.