Tipp: beim Ficktreffen als guter Ficker auftrumpfen

Wer erst mal ein Ficktreffen ergattert hat, der freut sich natürlich riesig und versucht in den meisten Fällen auch dieses möglichst geil über die Bühen zu bringen, leider werden in vielen Fällen wege der Aufregung aber die besten Register nicht gezogen um eine Frau glücklich zu machen. Dabei ist es unserer Meinung nach enorm wichtig eine Frau auch richtig gut zu ficken und diese vollkomen zu befriedigen, denn nur so hat man meistens die Chance auf eine Widerholung. Nachfolgend möchten wir Euch aus diesem Grund mal einige Tipps geben, wie man bei einem Ficktreffen als guter Ficker auftrumpft und garantiert noch viele weitere Treffen mit der entsprechenden Frau wahrnehmen kann.

Wer weiß was die Frau mag, kann Sie auch richtig ficken

Um herauszufinden, wie man eine Frau am besten ficken sollte, ist es ratsam im Vorwege herauszufinden, auf was für Sexualpraktiken die Frau denn überhaupt steht, denn nicht alle Frauen fahren auf die selben Dinge im Bett ab. Dies ist in vielen Fällen natürlich nicht ganz so einfach, denn oftmals wird vor dem eigentlichen Ficktreffen nicht offen über die eigenen sexuellen Vorlieben gesprochen. Sofern man aber auf einem Ficktreff zum Erfolg gekommen ist, kan man häufig schon aufgrund der Profilangaben der Frau erkennen, welche Abenteuer diese erleben möchte. Auch kann man natürlich das offene Gespräch suchen, um so herauszufinden wo und wie man ansetzen muss um die Frau in den 7. Himmel zu katapultieren. Versuchen sollte man dies auf jeden Fall, denn so kann man gleich beim ersten Fickdate zeigen, dass man ein echt guter Ficker ist.

Diese Sexualpraktiken ziehen bei den meisten Frauen

Hat man nicht die Möglichkeit im Vorwege zu erfahren wie eine Frau sexuell verwöhnt werden möchte, sollte man beim ersten Fick ganz genau aufpassen und einige Standard-Dinge anwenden, welche eigentlich bei fast allen Frauen ziehen. Wer zum Beispiel schon beim Vorspiel darauf achtet auf welche Berührungen die Dame mittels Bewegungen oder Geräuschen reagiert, hat gleich einen Anhaltspunkt wie er weitermachen könnte. Ansonsten empfehlen wir, definitiv die Zunge mit ins Liebesspiel einzubauen, denn die meisten Frauen fahren total darauf ab geleckt zu werden. Es schadet auch nicht, Ihren Hintereingang zu verwöhnen, was sowohl mit der Zunge als auch mit einem Finger wahre Höhenflüge bei der Frau auslösen kann, einige Frauen stehen allerdings gar nicht darauf an Ihrem Hintereingang berührt oder gar liebkost zu werden, da gilt es dies einfach mal vorsichtig herauszufinden. Ansonsten ist es noch sehr wichtig, nicht gleich nach 2 Minuten schlapp zu machen, Ausdauer sollte man im Vorwege also ordentlich trainieren, dann hat man schon mal den Grundstein für weitere Runden gelegt und kann hoffen bald wieder eine menge Spaß mit der Auserwählten zu haben!

Seitensprung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.