Tipps zum Profilbild

Wer auf einem Online Ficktreff zum Erfolg kommen möchte, der kommt um ein aussagekräftiges und qualitativ hochwertiges Profilbild zweifelsohne nicht herum, doch bei der Auswahl des richtigen Bildes warten viele Fettnäpfchen, welche man unbedingt umgehen sollte. Ich gebe ich Euch in den folgenden Zeilen die nötigen Tipps, um die anderen Mitglieder Eures bevorzugten Ficktreffs mit Eurem Bild um den Finger zu wickeln und die Chancen auf ein schnelles Treffen drastisch in dei Höhe schnellen zu lassen.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte, diesen altbackenen und dennoch wahrheitsgemäßen Spruch habt auch Ihr sicherlich schon mal irgendwo gehört, wenn nicht, dann lest Ihr ihn wenigstens jetzt bei mir, zum lernen ist man ja bekanntlich nie zu alt. Es reicht aber natürlich nicht aus diesen Spruch einfach nur mal gehört oder gelesen zu haben, man sollte sich diesen ebenso zu Herzen nehmen, denn das Bild ist das wichtigste Aushängeschild Eures Profils und sollte auch dementsprechend behandelt werden. Schon vor einigen Jahren haben britische Forscher bei einer Studien zum Thema Online Dating herausgefunden, dass Profile mit Bild bis zu 100 mal mehr Klicks (ergo Besucher) generieren als Profile ohne Bild, dies mal nur am Rande als Information, was alleine schon das bloße Vorhandensein eines Bildes bewirken kann. Doch wer ein unpassendes Bild hochlädt kann auch genau das Gegenteil bewirken, deswegen sollte man sich bereits im Vorwege darüber informieren, auf was es bei einem Profilbild eigentlich ankommt und was man unbedingt vermeiden sollte, mit diesen Informationen versorgen ich Euch in den beiden nachfolgenden Absätzen.

Was man unbedingt tun sollte

hinweise wie das eigene profilbild aussehen sollteZuerst sollte man natürlich dafür sorgen, das überhaupt ein Bild in seinem Profil zu finden ist, das ist schon mal die halbe Miete, zumindest wenn man nicht ganz auf den Kopf gefallen ist. Das Bild sollte aber nicht nur einfach vorhanden, sondern auch noch qualitativ hochwertig und aussagekräftig sein, verschwommene Bilder oder solche mit „roten Augen“ haben auf einer Dating Börse nichts verloren. Im besten Falle verwendet Ihr ein Bild, welches von einem professionellen Fotografen oder zumindest mit einer vernünftigen Kamera und vor einer ansprechenden Kulisse geknipst wurde. Man sollte sein Profil auf einem Ficktreff wirklich als Bewerbung verstehen, bei welcher auch häufig der erste Eindruck zählt, welcher in der Regel über das Bild gewonnen wird. Für seinen Traumjob würde man sich auch nicht mit einem schlechten Bild bewerben, ergo sollte man dies auch auf einem Ficktreff nicht machen. Beachten sollte man auch, dass Frauen etwas anders ticken als wir Männer und in der Regel vor dem ersten Kontakt nicht an irgendwelchen Körperteilen des Mannes interessiert sind, sondern an seiner Gesamterscheinung, zu welcher natürlich auch das Gesicht gehört. Wer sein Gesicht nicht zeigen möchte hat ein Problem, welches auf dem meisten Plattformen aber umgangen werden kann, denn viele Communities bieten Ihren Mitgliedern die Möglichkeit Ihre Bilder nur bestimmten Nutzern anzeigen zu lassen. So kann man häufig einstellen, dass das Bild zum Beispiel nur Mitgliedern angezeigt wird, welche sich auf der eigenen Freundesliste befinden. Macht man von dieser Einschränkung gebrauch, sollte man dies in seinem Profiltext vermerken, damit die etwaigen Profilbesucher auch wissen dass man ein Bild hat und dieses nur befreundeten Profilen zur Verfügung steht.

Was man unter gar keinen Umständen tun sollte

so ein bild sollte man auf gar keinen fall hochladenViel wichtiger als das beherzigen der Dinge welche man unbedingt tun sollte ist aber fast noch, sich mit den Dingen zu beschäftigen, welche man unter gar keinen Umständen tun sollte, ansonsten könnte man den ein oder anderen Profilbesucher auch ganz schnell wieder verschrecken. So sollte man es tunlichst unterlassen, ein Bild seines besten Stückes als Profilbild zu verwenden, denn dieses wird die Damen eher verschrecken als diese neugierig zu machen. Frauen ticken generell etwas anders als wir Männer, erst recht wenn es um sexuelle Dinge geht. Frauen wollen auch auf einem frivolen Ficktreff ein gewisses Niveau nicht missen, weswegen ein ungewaschener Pimmel als Profilbild wirklich nicht verwendet werden sollte. Möchte man sein bestes Stück unbedingt der Welt präsentieren, empfiehlt sich wieder die im vorigen Absatz angesprochene Funktion seine Bilder nur bestimmten Mitgliedern sichtbar zu machen, dies kann man häufig nämlich auch für einzelne Bilder einstellen. Weiterhin sollte man es unterlassen irgendwelche Comicfiguren o.ä. als Bild zu verwenden, schließlich wollen die Frauen Euch und nicht irgendeine bunte Figur aus dem Fernsehen kennenlernen. Viele Männer denken sich auch, dass diese Ihre Chancen auf ein schnelles Treffen deutlich erhöhen können, wenn Sie sich einfach irgendwo ein Bild eines muskelbepackten Models „leihen“ und dieses als eigenes Bild ausgeben. Zwar mag man damit vielleicht ein paar mehr Frauen ansprechen, doch spätestens beim ersten Treffen komt es dann zum großen Desaster, die jeweilige Frau wird über diese Lüge nämlich ganz und gar nicht begeistert sein, Lügen haben eben ziemlich kurze Beine 🙂

So, das wars auch schon, viel mehr muss man gar nicht beachten um seine Chancen mit einem wirklich tollen Bild zu erhöhen. Beherzigt einfach diese wenigen Hinweise und Ihr werdet schnell merken wie Ihr wesentlich mehr Kontaktanfragen erhaltet. Gerne dürft Ihr die Kommentarfunktion auch dazu nutzen mir Eure Erfahrungen in punkto Profilbild mitzuteilen, Danksagungen sind natürlich auch jederzeit erwünscht.

Seitensprung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.