Was geht auf den sozialen Netzwerken?

Wir haben uns kürzlich gefragt, ob es wohl auch auf den bekannten sozialen Netzwerken im Netz, wie zum Beispiel Facebook, möglich ist das ein oder andere Ficktreffen zu ergattern. Da diese Frage für uns ohne praktische Erfahrungen nicht zu beantworten war, haben wir einen Selbstversuch gewagt und versucht den ein oder anderen Fickkontakt auf diversen sozialen Netzwerken zu knüpfen. Ob wir erfolgreich waren und welche Tipps & Tricks wir Euch diesbezüglich an die Hand geben könnten, erläutern wir Euch nun in den folgenden Zeilen dieses Artikels, viel Spaß beim lesen!

Möglich ist alles!

Möglich ist ja bekanntlich alles, so wird es also auch möglich sein den ein oder anderen Fickkontakt bzw. das ein oder andere Ficktreffen auf Facebook und co. zu verabreden. Wir haben uns auf diversen Social Networks angemeldet und dort aktiv versucht die ein oder andere Frau abzuschleppen, was auch geklappt hat, allerdings war es wesentlich schwieriger zum Erfolg zu kommen als auf einem reinem Ficktreff. Dies hat auch einen ganz bestimmten Grund, denn fast alle Frauen sind dort natürlich nicht angemeldet um einen Partner für heiße Ficks kennenzulernen, sondern um sich mit Ihren Bekannten und Kollegen zu vernetzen. Ergo benötigt es sehr viel Fingerspitzengefühl und auch Zeit, bis man dann endlich mal zum Erfolg kommt. Wir haben es letztendlich geschafft, auf was man bei der Suche über soziale Netzwerke achten sollten, klären wir Euch nachfolgend auf.

Wie sollte man vorgehen?

Die erste Regel lautet, sich nicht an Frauen aus seinem Bekanntenkreis zu ranzuschmeißen, sonst wird die Freundesliste wahrscheinlich sehr schnell ziemlich klein werden und nötig ist dies auch nicht, schließlich kann man die Frauen welche man kennt, ja auch viel besser auf die klassische Art und Weise angraben. Vielmehr sollte man sich an unbekannte Frauen halten, welche aus der eigenen Umgebung kommen. Diese sollten am besten solo sein, es schadet auch nichts wenn diese auf Ihren Bildern etwas freizügiger sind. Diesen sollte man dann einfach eine Freundesanfrage stellen und gleich noch eine Mail hinterherschicken, in der man irgendeinen erfundenen Hinweis einbaut, woher man sich kennen könnte. Wurde die Freundschaftsanfrage angenommen, muss man am Ball bleiben und versuchen eine Konversation per Mail aufzubauen und das Vertrauen der Dame zu gewinnen. Hat man dies geschafft, kann man sich daran machen ein erstes Treffen zu verabreden, wobei man bisher noch nicht erörtert haben sollte, dass man auf der Suche nach einem Ficktreffen ist. Ab dem ersten Treffen sollte man dann offensiver agieren, dabei schadet ein wenig Alkohol für die Angebetete natürlich nicht, denn wenn der Geist locker ist, wird es auch einfacher die Frau der Träume ins Bett zu bekommen!

Seitensprung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.